liegend.at
liegend.at

Lustiges Liegerad-Erlebnis in Griechenland

Lustiges Liegerad-Erlebnis in Griechenland

Im gebirgigen Teil Griechenlands habe ich einen Mann getroffen, der mein Dreirad ausprobieren wollte. Ihn und seinen Kumpel, habe ich bereits am vorigen Abend im Tal gesehen. Wahrscheinlich hat er damals noch nicht auf die Idee gekommen, einzigartige Chance auszunutzen und mit meinem „Wunder-Rad“ eine Runde fahren. Zum Glück haben sie noch eine Gelegenheit bekommen und mich dieses Mal angehalten…

Ach ja, ich muss doch etwas zugeben: Ich habe alle 2.200 Kilometer nicht selber zurückgelegt! 😉 Hier gibt es ein Video, wo ihr sehen könnt, wer mir geholfen hat:

Dieser Herr auf dem Video, der anfangs telefoniert, ist mit einem (JCB) Bagger bergab gefahren. Die Drei waren wahrscheinlich schon alte Bekannte und, als er uns sah, ließ er Vorderteil der Maschine herunter, so dass er sogar den Funkenregen verursacht hat. Anders in wenigen Metern anzuhalten, wäre auf solcher Böschung wahrscheinlich unmöglich.

Die Situation war fast kritisch, weil er hat sich nämlich in der Kabine vor Gelächter gebogen und gedreht. Ich bedaure, dass ich ihn nicht aufgenommen habe, dieser Moment war super lustig und auch zu schnell vorbei. Erst, als ihn jemand angerufen hat und wir alle ein wenig Luft bekommen haben, ist mir eingefallen, dass ich dieses Geschehen aufnehmen sollte. 😀

Ihr habt den lustigsten Teil leider verpasst, aber glaubt mir, auch der Rest ist sehenswert. 😉

Comments are closed.

Scroll Up