liegend.at
liegend.at

ICE Dreirad getarnt in den billigsten Velomobil

ICE Dreirad getarnt in den billigsten Velomobil

Rick Obrien hat sein Liegedreirad ICE Sprint in den Kunststoffplatten Coroplast getarnt. Bei der Vorstellung seinen zweiten Produktes SpearHead Velo der Liegegemeinschaft ist er auf solche Begeisterung gestoßen, dass er entschloss, seine Idee dem Markt anzubieten.

Coroplast Velomobil ICE Sprint

Davor müsste er die Geometrie anpassen, um genügend Platz für die Füße zu gewinnen und die Befestigung auf den Rahmen des bestehenden Dreirades optimieren. Die letzte Ausführung hat die vorderen Räder in eine Form vertieft, die als zusätzliche Verstärkung der Konstruktion und auch als ein Kotflügel dient. Eine elegante Lösung! Die Zusammenfügung der Platten mit dem Klebeband und der Lasche hat er mit einen gesonderten heißem Klebestoff, der für das Kleben der Coroplast Kunststoffplatten geeignet ist, gewechselt und damit auf der Festigkeit und den Aussehen der Verbindung gewonnen. Bei der Konstruktion hat er sich mit der Herstellung der Modelle geholfen:

So einen optimierten SpearHead Velo Coroplast Kitt kann man für nur 499 amerikanische Dollar kaufen. Zusätzlich kann man noch die festgemachten Metallelemente für den Rahmen des Liegedreirades ICE Sprint für 249$ bestellen. Alles zusammen also nur für 748$, zusätzlich die Postgebühr. Das einzige Problem für Europa ist wahrscheinlich genau die Postgebühr. Ich bin aber überzeugt, dass dieses DIY Komplett zukünftig auch von einem Europäischen Lager bestellen werden kann.

Ich hoffe, dass wir auch auf dem Markt SPEZI in Germersheim die Gelegenheit haben, so einen zusammengesetzten Komplett sehen zu können. Ich bin der Meinung, dass dies eine hervorragende Lösung für winterliches Radfahren zur Arbeit und für andere Erledigungen ist. Zugleich ist dies auch eine preislich vorteilhafte Gelegenheit auf längere Sicht zu probieren, ob der Velomobil die richtige Wahl für sie ist…

Comments are closed.

Scroll Up