liegend.at
liegend.at

Handbike Treffen in Moravci 2013

Handbike Treffen in Moravci 2013

Vom 22. bis 25. August 2013 hat in Moravci (Moravske Toplice), Slowenien, schon das 4. Handbike-Meeting stattgefunden. Dieses Jahr sind 26 Handbike-Fahrer aus Österreich, 2 aus Deutschland und 8 aus Slowenien zusammengekommen. Eine sehr schöne Zahl! Hoffentlich kommen nächstes Jahr noch Mehrere, sowohl aus Slowenien, als auch aus anderen Ländern…

vor dem Hotem Vivat

Dieses Jahr war uns das Wetter leider nicht wohl wollend. Unser Meeting ist nämlich gerade in der Zeit der Flohmarkt-Radkersburg verlaufen. Dieses Mal veränderten sie absichtlich den Termin, um „schlechtes-Wetter-Tradition“ zu unterbrechen. Ihr Plan funktionierte leider nicht, denn es hat auch dieses Jahr geregnet. Wegen des Regens sind wir etwas weniger mit Räder gefahren, hatten aber trotzdem sehr viel Spaß!

Am Freitag haben wir eine 65-Kilometer lange Tour an der Grenze der Region Goricko gemacht und haben die Spezialitäten der Bäckerei Omar genascht. Am Samstag mussten wir das Regen am Vormittag gut ausnützen und haben uns mit Herzchen-Stickerei aus Stroh beschäftigt. Das war definitiv leichter, als vorjähriges Kunstschaffen mit Tonerde. 🙂

Am Nachmittag erfreute uns wieder die Sonne und die Mutigsten haben uns Goričko näher angeschaut. Obwohl es am Anfang häufig passiert dass, die Bergländer Einige erschrecken, kann sich am Ende Nichts mit dieser Aussicht vergleichen, wenn man die Spitze erreicht und den schönen Blick über Weinberge erlebt. Die Mühsamkeit machte diese Tour noch bezaubernder!

Als Dessert hatten wir noch eine sehr schöne Abfahrt. Der Schnellste hat sogar die Geschwindigkeit 70 Kilometer pro Stunde erreicht! Nachdem schlechten Wetter am Vormittag, hätten wir uns einen schöneren Nachmittag nicht wünschen können!

Um den Tag, wie es sich gehört zu beenden, hatten wir am Abend „Nachtbaden“ mit live Musik auf der Terrasse des Hotels Vivat. Und um nicht immer bloß Fahrradvideos zu zeigen, gibt es dieses Mal eines, wo ihr unsere Nebenaktivitäten auf dem Meeting sehen könnt…

Am nächsten Morgen bin ich um halb sieben in die Hotelhalle gekommen und vor der Konferenzsaaltür den Markus gesehen, als er in seinem Rollstuhl saß.

Markus, der immer Probleme mit dem Aufstehen hatte, war schon so früh startbereit? Das konnte ich einfach nicht glauben!

Wartete er vielleicht vor der Tür weil sie abgeschlossen waren? Nein, wahrscheinlich nicht … Als ich gekommen bin, ist er auf einmal aufgewacht, hat etwas gemurmelt und in sein Zimmer gefahren.
Hmmm, aber die Tür war nicht abgeschlossen … Offensichtlich hat er am diesen Abend leider nicht geschafft, rechtzeitig ins Bett zu gehen! 😉

Mehr Photos an UdobnoPoSvetu FaceBook Profil.

Comments are closed.

Scroll Up