Tag Archives: liegerad

Liegeräder in Das “British Pathé” Archiv

Im Video aus dem Jahr 1932 (unten) ist ein sehr frühes Modell des Mochet-Liegerades zu sehen, das damals noch den Namen Velocar trug. Es stammt nämlich aus einer Variante auf vier Rädern des Mochet-Autos mit Menschenantrieb. Im Video wurde es einfach “Fahrradsofa – etwas ganz Neues für den müden Geschäftsmann” genannt. Das zweite Video aus […]

read more

Die günstigste Urlaubsvariante voller unvergesslicher Erinnerungen

Sie haben Zeit und wollen reisen, können sich aber wegen Ihrer Finanzlage das nicht leisten? Wünschen Sie sich einen andersartigen Urlaub voller unvergesslicher Erinnerungen zu verleben? Können Sie glauben, dass Sie für weniger Geld eigentlich mehr bekommen? Es hat sich bewährt. Auf diese Urlaubsreise können Sie sich entweder alleine, mit Ihrem Freund oder Freundin, Lebensgefährten […]

read more

Wiener RADpaRADe mit LiegeTrike?

Am 5. und 6. April bin ich mit meine LiegeTrikes in Wien. Ich kann folgendes mitbringen: LiegeTrike ICE Adventure HD RS LiegeTrike ICE Sprint 26″ fs mit Elektroantrieb LiegeTrike ICE Vortex+ Liegende Dreirad Azub T-tris LiegeRennRad Nazca Fuego LiegeRennRad Nazca Gaucho LiegeRad Azub Six Ich werde die vierte Wiener RADpaRADe am Sonntag 6. April besuchen […]

read more

Liegetrikes beim Anradeln 2014 in Judendorf

Am Samstag 26. April von 12. bis 18. Uhr an Hauptplatz Judendorf (nördlich von Graz) gibst wieder das Andradeln 2014, wo Sie dieses Jahr auch die Chance haben, kostenlos LiegeTrikes zu testen. Da ist den ganzen Nachmittag viel los: Gratis Fahrrad-Reparatur-Service von BICYCLE Verlosung toller Preise: Cityfahrrad, Falt-Rad, Helme, Rucksäcke etc. Verrückte Fahrräder von Jakotopia […]

read more

Liegen oder nicht liegen, das ist jetzt die Frage

Was ist das Besondere an den Liegerädern? Weshalb löste diese ganz andersartige Geometrie heiße Debatten beim 58. UCI-Kongress am 3. Februar 1934 eigentlich aus? Welche sind ihre grundlegenden Eigenschaften, Vorteile und Nachteile im Vergleich mit der Klassik? Was würde einen Menschen überhaupt überzeugen, sich für das Radeln im Liegen zu entscheiden? Und weshalb wurden die […]

read more

8. Liegeradfahrertreffen in Fernitz

“Bald ist wieder 1. Mai und wer Zeit und Lust hat kommt mit seinem Liegerad nach Fernitz zum 8. Liegeradfahrertreffen. Hoffentlich ist wieder schönes Wetter und so hoffe ich auf viele Teilnehmer. Natürlich sind auch “Zaungäste” willkommen.” schreibt in seiner Einladung per Email Liegeradfahrertreffen Organisator Fritz. Die ersten treffen um 10:00h ein und die letzten […]

read more

Der neue ICE Katalog 2014 ist da!

Ich habe Heute neue Icletta Kataloge für 2014 bekommen. Online Version gibts hier: Icletta bietet dieses Jahr auch Neodrives Elektroantrieb für volgende ICE Dreräder: ICE Adventure ICE Adventure HD ICE Sprint ICE Sprint X20/20 & 20/26 Elektroantrieb Neodrive Neodrive Komponentenauswahl bildet eine perfekte Synthese aus drehmomentstarkem Motor, leistungsfähigem Akku und brilliantem Display. Der kraftvolle Hinterradnabenmotor […]

read more

Studie zu Erfahrungen von Dreiradfahrern

Dreiräder wie Lastenfahrräder und Liegeräder sind im Straßenverkehr noch ein seltener Anblick. Etwas weiter verbreitet sind Fahrradanhänger, z. B. für den Transport von Kindern oder kleineren Gütern. Beide Fahrzeuge sind meist breiter und mit Anhänger auch länger als ein gewöhnliches Zweirad, das bisher noch der Maßstab für den Bau von Radwegen ist. Mit der Untersuchung […]

read more

Jahreswechsel in der Antarktis mit ICE Dreirad

Britin Maria Leijerstam beendet erfolgreich ihre Liegedreirad-Expedition zum Südpol I did it I did it I did it!!!!! First person in the world to cycle the entire way to the South Pole. “Ich habe es geschafft. Als weltweit erster Mensch bin ich bis zum Südpol geradelt.” So bejubelt Maria am 26. Dezember, dem zweiten Weihnachtsfeiertag […]

read more

Mit Schwarzen Meer in einer Flasche zurück nach Hause

Das ist das zweite Teil des Abenteuers. Erste Teil finden Sie hier. Wenn eine Wasserquelle Lächeln ins Gesicht zaubert Ich war schon 18 Tage mit dem Fahrrad unterwegs und mehr als 1.800 Kilometer von Zuhause entfernt. Ich war immer ungeduldiger, das Meer endlich zu erblicken. Mir ist so viel passiert und meine Erinnerungen werden niemals […]

read more
Scroll Up